Kultiges Streetfood aber daheim: Kein Problem, denn Chili Cheese Fries lassen sich super einfach daheim nachmachen. Die knusprigen Ninja Foodi* Pommes werden mit einer pikanten, cremigen Chili Cheese Sauce überbacken. Davon kann man einfach nie genug bekommen. Hier findest du alle Tipps und Tricks zu diesem Gericht.

Enthält Werbung

Dieses Rezept hat es in sich. Es ist cremig, (etwas) scharf und super käsig. Die Chili Cheese Fries sind auch als Loaded Fries bekannt, da sie mit verschiedenen Toppings serviert werden. Hierbei bereiten wir zunächst Pommes in der Heißluftfritteuse zu. Ich verwende dazu den Ninja Foodi Multikocher*, da es damit super schnell und unkompliziert geht. 

Einfache Zubereitung: Chili Cheese Fries aus der Heißluftfritteuse

Ninja Foodi* Pommes werden außerdem immer unglaublich knusprig. In diesem Rezept steht das aber nicht im Mittelpunkt, da die Sauce die Pommes etwas aufweicht – was auch ein absoluter Genuss ist.

Wenn du dagegen die ultimativ knusprigen Pommes suchst, schau dir dieses Rezept für Parmesan Pommes an.

Die Ninja Foodi* – Die Geheimwaffe für perfekte Pommes

Der Ninja Foodi Multikocher* ist eine innovative Küchenmaschine, die mehrere Funktionen in einem Gerät vereint. Sie kombiniert den Multikocher mit einer Heißluftfritteuse und ermöglicht so vielseitige Zubereitungsmöglichkeiten. Doch warum ist der Ninja Foodi* die ideale Wahl, um perfekte Pommes zuzubereiten?

Ganz einfach: Er verfügt über eine leistungsstarke Heißluftzirkulation, die für eine gleichmäßige und knusprige Bräunung der Pommes sorgt. Dank der Kombination von Heißluft und einem speziellen Frittierkorb – der Crisper Plate –  werden die Pommes von allen Seiten gleichmäßig gegart und erhalten eine herrlich knusprige Textur. Zudem ermöglicht das Gerät eine fettarme Zubereitung, da nur wenig Öl benötigt wird. Dadurch werden die Pommes leichter und gesünder als herkömmlich frittierte Varianten.

Knusprige Pommes in der Heißluftfritteuse

Mit dem Ninja Foodi* kannst du die Pommes auch ganz bequem zu Hause zubereiten, ohne auf den Gang zum Imbiss oder Restaurant angewiesen zu sein. Er  ist einfach zu bedienen und bietet eine präzise Temperaturkontrolle, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Egal, ob du knusprige Pommes für dich selbst oder für die ganze Familie zubereiten möchtest, der Ninja Foodi* ist die Geheimwaffe, um deinen Pommes das gewisse Etwas zu verleihen. Schau ihn dir hier an (Bild: Affiliate Link*)

In den folgenden Abschnitten erfährst du, wie du den Ninja Foodi* optimal für die Zubereitung leckerer Pommes nutzt und den großartigen Geschmack und die köstlich knusprige Textur selbst genießen kannst.

Vorbereitung und Auswahl der richtigen Kartoffeln

Um perfekte Pommes in der Heißluftfritteuse zuzubereiten, ist eine sorgfältige Vorbereitung entscheidend. Beginne damit, die richtigen Kartoffeln auszuwählen. Ideal sind festkochende Sorten wie beispielsweise die Sorte „Agria“ oder „Bintje“. Diese Sorten enthalten weniger Feuchtigkeit und sorgen für knusprigere Pommes.

Schäle die Kartoffeln gründlich und schneide sie dann in gleichmäßige Stifte. Eine gute Pommesdicke liegt etwa bei 1 cm. Achte darauf, dass alle Pommes-Stücke etwa die gleiche Größe haben, um eine gleichmäßige Garung zu gewährleisten.

Nachdem du die Kartoffelstifte vorbereitet hast, lege sie in eine Schüssel mit kaltem Wasser. Dies hilft, überschüssige Stärke von den Pommes zu entfernen und verhindert ein Verkleben während des Garens. Ich lege sie immer knapp eine Stunde ins Wasser und spüle die Pommes danach zusätzlich in einem Sieb ab.

Sobald die Vorbereitungen abgeschlossen sind, kannst du mit der eigentlichen Zubereitung der Pommes Ninja Foodi* bzw. Im Airfryer  beginnen.

Pommes  werden geschnitten

Die Zubereitung der perfekten Pommes

Um die perfekten Pommes in der Heißluftfritteuse zuzubereiten, folge einfach diesen Schritten:

Heize den Ninja Foodi im Heißluftfritteusen-Modus bzw. deinen Airfryer vor: Stelle die Temperatur auf etwa 180 °C ein. Dies sorgt dafür, dass die Pommes beim Hineingeben sofort mit der Hitze in Kontakt kommen und eine knusprige Kruste entwickeln.

Trockne die Kartoffelstifte: Nachdem du die Kartoffelstifte aus dem Wasser genommen hast, trockne sie gründlich mit einem sauberen Küchentuch oder Papiertüchern ab. Je trockener die Pommes sind, desto knuspriger werden sie.

Füge etwas Öl hinzu: Besprühe die Pommes leicht mit etwas Pflanzenöl aus dem Ölsprüher, um sie gleichmäßig zu benetzen. Du kannst sie auch in eine Schüssel geben und mit 1,5 TL Öl und etwas Salz vermengen, was ich bevorzuge. Dadurch erhalten sie eine schöne goldbraune Farbe und eine knusprige Textur. Beachte jedoch, dass du nicht zu viel Öl verwendest, da dies zu einer übermäßigen Fettigkeit führen kann.

Gib die Pommes in den Frittierkorb: Verteile die Kartoffelstifte gleichmäßig im Frittierkorb – am besten auf die Crisper Plate. Ich habe bei diesem Rezept allerdings eine solche Auflaufform verwendet, da ich mich hier nicht zu sehr auf die Knusprigkeit der Pommes konzentriere, sondern bereits an das spätere Überbacken gedacht habe, was besser in einer solchen Form funktioniert (damit die Sauce nicht herausläuft). Du kannst die Pommes aber natürlich auch auf der Crisper Plate zubereiten und sie im nächsten Schritt in eine Auflaufform oder kleine Kuchenform übertragen. Achte aber immer darauf, dass die Pommes nicht zu dicht beieinander liegen (den Korb nicht zu voll machen), damit die heiße Luft gut zirkulieren kann und alle Pommes gleichmäßig gegart werden.

Stelle die Zeit und Temperatur ein: Je nach gewünschter Knusprigkeit und Dicke der Pommes variiert die Garzeit. Als Richtwert kannst du etwa 18-22 Minuten bei 180 °C einstellen. Wende die Pommes gelegentlich während des Garvorgangs, um sicherzustellen, dass sie von allen Seiten gleichmäßig bräunen.

Chili Cheese Fries Die finale Note – Käsesauce und Toppings

Jetzt kommt der beste Teil – die köstliche Chili Cheese Sauce und die Toppings. 

Köstliche Heißluftfritteusen-Rezept: Chili Cheese Fries Ninja Foodi* Pommes

Falls noch nicht geschehen, nimm ein Auflauf- oder Backförmchen und gib die Pommes rein. Verteile dann großzügig ca. 150 – 200 g Chili Cheese Sauce darüber.

Du kannst die Sauce bereits fertig im Supermarkt kaufen, aber seien wir mal ehrlich: selbstgemacht schmeckt sie um Welten besser. 

Hier findest du mein einfaches Rezept für eine super cremige, käsige Chili Cheese Sauce.

Streue nun geriebenen Käse deiner Wahl über die Chili Cheese Pommes. Ob Cheddar, Mozzarella oder eine Mischung aus verschiedenen Käsesorten – lass deiner Kreativität freien Lauf. Ich gebe an dieser Stelle auch immer noch etwas Bacon – in Stückchen gezupft – drüber.

Stelle die Auflaufform in die vorgeheizte Heißluftfritteuse (im Ninja Foodi* kannst du nun die Back-Funktion wählen) und lasse den Käse schmelzen und den Bacon goldbraun werden. Das dauert in der Regel etwa 6-8 Minuten.

Würzige Pommes mit geschmolzenem Käse: Chili Cheese Fries

Jetzt ist es Zeit zum Genießen!

Streetfood-Genuss: Chili Cheese Fries selber machen

Um sicherzustellen, dass deine Chili Cheese Fries aus der Heißluftfritteuse perfekt werden, habe ich hier einige Tipps zusammengestellt:

Tipp 1: Die richtige Zeit-Einstellung

Achte darauf, die Pommes Frites in der Heißluftfritteuse lange genug zu backen, damit sie wirklich knusprig werden. Jeder Heißluftfritteusen-Modell ist ein wenig anders, daher kann die genaue Zeit variieren. Behalte die Pommes im Auge und probiere sie zwischendurch, um den gewünschten Grad an Knusprigkeit zu erreichen.

Tipp 2: Käse gleichmäßig verteilen

Um sicherzustellen, dass der Käse gleichmäßig über die Chili Cheese Fries verteilt ist und überall schmilzt, solltest du den Käse fein reiben. Dadurch wird er schneller schmelzen und sich gleichmäßig über die Pommes verteilen. Achte auch darauf, den Käse großzügig zu verwenden, denn er verleiht den Fries den unverwechselbaren cremigen Geschmack – man kann nie genug geschmolzenen Käse haben :-).

Tipp 3: Variiere die Würze

Experimentiere mit verschiedenen Gewürzen, um den Geschmack deiner Chili Cheese Fries anzupassen. Du kannst zum Beispiel etwas Cayennepfeffer oder scharfes Paprikapulver hinzufügen, um ihnen einen extra Kick zu verleihen. Oder probiere verschiedene Käsesorten aus, um neue Geschmackskombinationen zu entdecken. Sei kreativ und finde deinen persönlichen Favoriten.

Tipp 4: Toppings und Dipps nicht vergessen

Die Chili Cheese Fries sind bereits köstlich, aber du kannst sie noch weiter aufpeppen, indem du verschiedene Toppings hinzufügst. Versuche es zum Beispiel mit gehackten Frühlingszwiebeln, geschnittener Paprika oder gewürfelten Tomaten. Ich verwende gerne eine weitere frische Chili. Ein Schuss saurer Sahne oder Guacamole als Dip sind auch eine großartige Ergänzung. Spiele mit den Zutaten und finde die Kombination, die dir am besten gefällt.

Bonus-Tipp: So unwahrscheinlich es auch ist: Sollte etwas übrigbleiben, kannst du die Chili Cheese Fries im Kühlschrank aufbewahren und sie wieder aufwärmen, ohne dass sie an Geschmack verlieren.

Hier ist ein einfacher Trick, wie man das am besten macht:

Vor dem Aufwärmen: Nimm die übrig gebliebenen Chili Cheese Fries aus dem Kühlschrank und lasse sie für etwa 10 Minuten bei Raumtemperatur ruhen. Dadurch wird vermieden, dass sie durch einen zu schnell beigefügten Temperaturunterschied ihre Knusprigkeit verlieren.

Im Airfryer aufwärmen: Gib nun die Chili Cheese Fries gleichmäßig in eine Auflaufform. Stelle den Airfryer auf etwa 180 °C ein und lass die Pommes für etwa 5-7 Minuten darin backen, bis sie wieder knusprig sind und der Käse leicht geschmolzen ist. 

Nun kannst du die köstlichen Loaded Fries wieder genießen, als wären sie frisch zubereitet.

Leckere Ninja Foodi Pommes mit chili cheese Sauce und geschmolzenem Käse

Ich hoffe, dass dir dieses Rezept für Chili Cheese Fries aus der Heißluftfritteuse gefallen hat. Lass es dir schmecken und genieße diesen knusprigen und würzigen Leckerbissen. Vergiss nicht, diesen Beitrag zu teilen und deine Erfahrungen in den Kommentaren zu hinterlassen. Bon Appétit!

Knusprige Chili Cheese Pommes im Ninja Foodi

Chili Cheese Fries im Ninja Foodi*

Knusprige Chili Cheese Fries aus der Heißluftfritteuse – So kannst du dieses beliebte Streetfood-Gericht ganz einfach zu Hause zubereiten. Erlebe den perfekten Snack für gemütliche Abende oder Partys!
No ratings yet
Drucken Pin Rate
Gericht: Beilage, Kleinigkeit
Küche: Amerikanisch
Keyword: Heißluftfritteuse
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-Zeit: 27 Minuten
Pommes ins Wasser geben: 1 Stunde
Gesamtzeit: 1 Stunde 42 Minuten
Portionen: 4 Personen
Autor: Yvonne

Empfehlung Equipment

Heißluftfritteuse - (Affiliate-Link*)

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln festkochend
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer nach Geschmack

Toppings

  • 150 g Chili Cheese Sauce
  • 100 g Cheddar gerieben
  • 2 Streifen Bacon Klein gezupft
  • 1 Chilischote in Ringe geschnitten (opional)

Anleitung

  • Kartoffeln schälen und in 1 cm dicke Pommes schneiden. Für eine Stunde in kaltes Wasser geben. Dann die Pommes herausnehmen und gut mit Küchentuch abtrocknen.
  • Heißluftfritteuse auf 180 °C vorheizen. In eine Schüssel geben. 1,5 TL Öl dazu und 1 TL Salz hinzufügen. Gut vermengen.
  • Pommes ca. 20 Minuten im Airfryer backen. Zwischendurch mehrmals den Korb schütteln.
  • Pommes in eine kleine Auflaufform geben und mit Chili Cheese Sauce bedecken. Cheddar und Bacon drübergeben. Im Ninja Foodi* die Backfunktion (190 °C) auswählen und 6-8 Minuten überbacken. Alternativ im Airfryer bei 180 °C backen.
  • Optional: Mit Chili-Röllchen bestreuen.

Video

Tipps

Die Chili Cheese Fries mit frischer Sour Cream, Quark, Salsa oder Guacamole servieren.
Hast du das Rezept ausprobiert?Mention @ivy_hauptsache_lecker

*Auf meiner Website verwende ich Werbung und Amazon-Affiliate-Links, was bedeutet, dass ich für bestimmte Produkte eine kleine Provision erhalte, wenn Sie über diesen Link gekauft werden. Natürlich empfehle ich hier nur gut getestete Produkte, die ich selbst sehr schätze!

Rezept für Ninja Foodi* Pommes jetzt teilen: