Tropische Grill-Bowl

Ananas Bowl mit Hähnchen

Es geht doch nichts über eine gesunde und leckere Power Bowl. Allerdings verbringe ich gerade jetzt im Sommer viel Zeit an meinem Lieblingsort: dem Grill. Um beides unter einen Hut zu bringen, habe ich hier ein Rezept für eine tropische Grill-Bowl direkt aus der Ananas.

Viele Monate haben wir nun fast täglich gegrillt. Natürlich war ganz schön viel Fleisch dabei und ab und auch wenn ich unsere deftigen Grill Gerichte liebe, kommt ab und zu das Bedürfnis auf, etwas Leichtes und Gesundes zu essen.
Vor allem in der kälteren Jahreszeit liebe ich frische Bowls, die viele unterschiedliche Komponenten enthalten und dabei oft neben Gemüse auch frisches Obst enthalten. Das ist nicht nur geschmacklich ein wahres Feuerwerk im Mund, sondern sicherlich auch recht gut fürs Immunsystem.

Grilled Chicken Bowl mit Ananas

In dieser Variante für eine Bowl vom Grill, habe ich versucht, den Großteil der Komponenten auf dem Grill zuzubereiten. Für die Avocado würde ich allerdings davon abraten. Man könnte sie höchstens kurz auf den Rost legen, damit sie schöne Grillstreifen bekommt. Ansonsten verliert sie aber meiner Meinung nach den besonderen Geschmack.

Schüssel aus Ananas schneiden

Serviert wird diese tropische Grill-Bowl in halbierten Ananas. Da die Ananas-Stückchen sowieso zum Einsatz kommen, bietet es sich an, die Schale auf diese Weise dekorativ zu verwenden – das Auge isst schließlich mit.
Die Ananas-Schälchen herzustellen, ist auch gar nicht schwer. Einfach die komplette Ananas inklusive des Strunks mit einem großen und möglichst sehr scharfen Messer der Länge nach teilen. Danach jeweils ein Rechteck auf der Frucht einritzen und darin weitere Rippen einschneiden. Dabei darauf achten, dass die äußere Schale nicht durchtrennt wird. Nun kann man die länglichen Stücke (auch mithilfe eines kleinen Messers oder einem Löffel) herausbrechen.

Wie macht man eine Schüssel aus einer Ananas?

Das Hähnchenbrustfilet habe ich passend zum tropischen Thema mit Sesamöl und Chilisalz mariniert. Die Sauce dazu kann ebenfalls innerhalb weniger Minuten mit Sojasauce, Honig, Knoblauch und Ingwer angerührt werden.

Gesunde Bowl vom Grill

Danach werden einfach die restlichen Zutaten auf den Grill gegeben und so lässt sich diese Ananas Bowl vom Grill super leicht und schnell zubereiten.
Ich empfehle, noch Reis oder auch einen Salat dazu zu servieren.

Gesunde Ananas Bowl vom Grill

Rezept: Tropische Grill Bowl

Print

Grilled Chicken Ananas Bowl

0,0 rating
  • Difficulty:Easy
  • Prep Time:20 mins
  • Cook Time:20 mins
  • Serves:2

Nutrition per portion

Ingredients
  • 1 Ananas
  • 1 Hähnchenbrustfilet
  • 1 El Sesamöl
  • Chilisalz
  • 1 Karotte, geraspelt
  • 1 Rote Zwiebel
  • 1 Avocado
  • Sesam
  • Pfeffer
  • Saft 1/2 Limette
  • FÜR DIE SAUCE:
  • 60 ml Soja Sauce
  • 2 EL Honig
  • 1 EL gehackter Ingwer
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
Method
1. Ananas längs durchschneiden und das Fruchtfleisch in Rechtecken herausnehmen.

2. Für die Sauce Ingwer und Knoblauch sehr fein hacken, Sojasauce und Honig hinzufügen und für einige Minuten gut umrühren, bis der Honig sich etwas auflöst. Nach Belieben pfeffern.

3. Das Hähnchenbrustfilet mit Sesamöl bestreichen und von beiden Seiten mit Chilisalz würzen.

4. Grill vorheizen. Hähnchenbrust und Zwiebel ca. 10 Minuten in indirekter Zone garen lassen.

5. Ananas, Hähnchen und Zwiebel direkt legen, bis Obst und Gemüse schöne Grillstreifen aufweisen und das Hähnchen durch ist. Filet in Streifen schneiden.

6. Die ausgehöhlte Ananas mit Avocado, Möhrenraspeln, Ananas, Zwiebel und Hähnchenscheiben belegen (auf Wunsch Reis zuerst in die Bowl geben). Mit Sauce und geröstetem Sesam servieren. Limettensaft drüber geben. Auf zusätzliches Salz kann hier verzichtet werden, da die Sojasauce und das Chilisalz der Marinade schon genug Würze reinbringen.

Als leidenschaftliche Hobbyköchin bin ich ein großer Fan von einfachen Gerichten, wobei vor allem der Airfryer bei mir regelmäßig zum Einsatz kommt. In meinem Blog teile ich meine Erfahrungen und Rezepte, um anderen Kochbegeisterten zu zeigen, wie vielseitig und einfach das Kochen mit der Heißluftfritteuse sein kann. Ich hoffe, meine Leser zu inspirieren und ihnen dabei zu helfen, gesunde und leckere Gerichte zu zaubern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung